BArch : B 323/156 : Treuhandverwaltung von Kulturgut bei der Oberfinanzdirektion München. Einrichtungen und Unterhalt von Sonderkonten : 1941 – 1945
BArch : R 177/774 : Bd. 3 : Verwaltung und Verwertung von bei Spediteuren – eingelagerten Möbelstücken, Hausgeräten und Kunstgegenständen aus feindlichem und jüdischem Besitz. Sammelverwalter: Reinhard Alexander Mumm, Heim in Holland/Sammelverwaltung feindlicher Hausgeräte : 1941 – 1942 : Enthält: Verwertung der Wohnungseinrichtungen von freigemachten jüdischen Wohnungen, 1942
BArch : R 177/775 : Bd. 4 : Verwaltung und Verwertung von bei Spediteuren eingelagerten Möbelstücken, Hausgeräten und Kunstgegenständen aus feindlichem und jüdischem Besitz. Sammelverwalter: Reinhard Alexander Mumm, Heim in Holland/Sammelverwaltung feindlicher Hausgeräte : 1942 : enthält: Abgabe von bei niederländischen Spediteuren lagerndem Umzugsgut von jüdischen Emigranten aus dem Reichsgebiet an Bombengeschädigte im Reichsgebiet; Verwertung der Wohnungseinrichtung von freigemachten jüdischen Wohnungen, 1942
BArch : R 177/776 : Bd. 5 : Verwaltung und Verwertung von bei Spediteuren eingelagerten Möbelstücken, Hausgeräten und Kunstgegenständen aus feindlichem und jüdischem Besitz. Sammelverwalter: Reinhard Alexander Mumm, Heim in Holland/Sammelverwaltung feindlicher Hausgeräte : 1942 – 1943 : Enthält u.a.: Abgabe von bei niederländischen Spediteuren lagerndem Umzugsgut von jüdischen Emigranten aus dem Reichsgebiet an Bombengeschädigte im Reichsgebiet; Verwertung von freigemachten jüdischen Wohnungen, 1942
BArch : R 177/177 : Bd. 6 : Verwaltung und Verwertung von bei Spediteuren eingelagerten Möbelstücken, Hausgeräten und Kunstgegenständen aus feindlichem und jüdischem Besitz. Sammelverwalter: Reinhard Alexander Mumm, Heim in Holland/Sammelverwaltung feindlicher Hausgeräte : 1942 – 1943 : Enthält u.a.: Abgabe von bei niederländischen Spediteuren lagerndem Umzugsgut von jüdischen Emigranten aus dem Reichsgebiet an Bombengeschädigte im Reichsgebiet; Verwertung von freigemachten jüdischen Wohnungen, 1942
BArch : R 177/2200 : Verzeichnis der in Amsterdam lagernden Umzugsgüter : 1939 – 1943
BArch : R 177/1245 : Abgabe von bei Spediteuren lagernden Umzugsgütern jüdischer Emigranten und Angehöriger von Feindstaaten an Bombengeschädigte im Reichsgebiet. Allgemeines und Einzelfälle : 1943 – 1944
BArch : R 177/2081 : Bereitstellung von Wohnungen aus Feindbeseitz, u.a. Wohnungen von Juden, die in Lagern sind : 1942 – 1943
BArch : R 3101/9042 : Rundschreiben (II GRO) über Behandlung von Entjudungsakten : 1945
BArch : R 3101/9060 : Dritte Anordnung betr. den Schutz des Berufes und die Berufsausübung der Kunst- und Antiquitätenhändler : 1935 – 1936
BArch : R 3101/9061 : Abrenzung zwischen Wirtschaftsorganisation und Kulturkammer : 1937 : 1943 :
BArch : R 56-V/102 : Ausschluss von Juden aus der Gruppe Buchhandel. Allgemeines und Einzelnes : 1934 : 1937 : Enthält u.a.: Rundschreiben des Sonderreferates Hinkel an die zum jüdischen Pressewesen gehörenden Personen und Unternehmen, 1937, “Judenliste der RSK”, 15. März 1937. Ausschaltung schädlicher Rückwirkungen der Rassenpolitik auf die auswärtigen Beziehungen des Reiches , Rundschreiben des Reichs- und Preußischen Mdl, 9. Feb. 1935 : 1934 – 1937
BArch : R 58/1400 : Erfassung von Personen in einzelnen Orten, v.a. in Norddeutschland. Kartei des SD : 1939 – 1945
BArch : R 3101/13727 : Gewerbliche Niederlassung ausländischer Handwerker und Gewerbetreibender. § 35 Abs. 2 Altwarenhandel : 1933 – 1939
BArch : R 55/600 : Allgemeines, insbesondere Organisation, Dienststellenverwaltung und Personalangelegenheiten, Nachrichtenverbindung : 1941 : 1945 : Enthält u.a.: Vorbereitende Maßnahmen für den “J-Fall” (Schwerstfall) hinsichtlich der Steuerung der Propaganda und Presse für den Gau Weser-Ems, Mai 1944
BArch : B 323/261 : Bd. 5 : Kunstschutz in den besetzten Westgebieten. – Tätigkeit des Oberkommandos des Heeres, Militärbefehlshaber in Frankreich, und des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg : 1940 – 1941
BArch : B 323/253 : Listen der während der Besetzung Frankreichs nach Deutschland exportierten Kunstgegenstände : 1948 – 1948
BArch : B 323/300 : Transporte des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg in Bergungsdepots nach Schloss Kogl, Amstetten/Seisenegg, Nikolausburg, Füssen, Buxheim, Lager Peter/Alt Aussee : 1942 – 1945 (1946)
BArch : B 323/199 : Geschäftsbuch der “Dienststelle Dr. Mühlmann” beim Reichskomissar für die besetzten niederländischen Gebiete, Den Haag : 1940 – 1941 (1952)
BArch : B 323/259 : Bd. 3 : “Kunstschutz” in den besetzten Westgebieten. – Tätigkeit des Oberkommandos des Heeres, Militärbefehlshaber in Frankreich, und des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg
BArch : B 323/264 : Beschlagnahme von Lagergut bei Speditionen und Lagerfirmen druch die “Dienststelle Westen” : 1942 – 1943
BArch : B 323/302 : Inventar- und Kistenlisten des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg für Transporte zum Bergungsort Schloss Seissenegg : 1943
BArch : B 126/68475 : Bd. 3 : Einziehung und Verwertung von Kulturgut in den besetzten Gebieten sowie von Eigentum rassisch, politisch und religiös Verfolgter. – Dokumentensammlung des Bundesamtes für äußere Restitution (Überstücke) : 1961 – 1964
BArch : B 326/319 : Bd. 8 : Gewährung von Krediten aus Sperrguthaben (u.a. Auswandererguthaben) durch die deutsche Golddiskontbank, Abt. Zusatzausführ sowie Abwicklung der Darlehen nach Kriegsende: enthält ua.a. Jan Elerie, Cloppenburg : 1936 – 1971
BArch : B 126/117158 : Bd. 1 : Forderungen aus dem Ausland gemäß § 5 Bundesrückerstattungsgesetz. – Belgien. Enthält u.a. Entziehung von Wohnungseinrichtungen im Rahmen der M-Aktion in Belgien. : 1958 – 1960
BArch : B 126/117162 : Bd. 2 : Forderungen aus dem Ausland gemäß § 5 Bundesrückerstattungsgesetz. – Belgien. Enthält u.a. Ansprüche aus der sog. M-Aktion und der Tätigkeit des Verwalters des dem Reich verfallenen Vermögens im Bereich des Militärbefehlshabers in Frankreich (Aktion Niedermeyer) : 1959 – 1966
BArch : B 126/117163 : Bd. 3 : Forderungen aus dem Ausland gemäß § 5 Bundesrückerstattungsgesetz. – Belgien. Enthält u.a. Ermittlungen zur M-Aktion. – Befragung ehemaliger Mitarbeiter der Dienststelle Westen : 1960 – 1961
BArch : B 323/298b : Bd. 2 : Inventar-Listen des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg zur “M-Aktion” (“Möbelaktion) : 1942-1947 : 1959-1960 :
BArch : B 126/117165 : Bd. 1 : Bundesrückerstattungsgesetz.- Niederlande : 1959
BArch : NS 30/1 : Einrichtung des ERR, Aufgabenbereiche, Allgemeines : 1940 : 1943 : Enthält u.a.: Programm für eine Arbeitsbesprechung der mit Europa-Fragen befassten Dienststellen des ERR, o. Dat. Regelung des Einsatzes der Sonderkommandos Reichsleiter Rosenberg bei militärischen Operationen der deutschen Wehrmacht, o. Dat. (ca. 1940)
BArch : NS 8/260 : Schriftwechsel betr. fachliche, Organisations- und Verwaltungsangelegenheiten des ERR : 1942 – 1943 : Enthält u.a.: Organisation und Aufgaben des Zentralamtes der Dienststellen des Reichsleiters Rosenberg (mit Rechenschafts- und Lagebericht vom 25. Febr. 1943), 1942-1943
BArch : NS 30/2 : Aufgaben und Tätigkeit des ERR : 1940 – 1944 : Enthält u.a.: Führererlass vom 29. Jan. 1940 betr. Errichtung der Hohen Schule. Beschlagnahme von Unterlagen im Besitz weltanschaulicher Gegner im Reichsgebiet; Tätigkeit des ERR im Südosten (Nbg. Dok. PS-071), 23. April 1941
BArch : NS 30/3 : Nr. 1-6 : Einrichtung des ERR, Aufgabenbereiche, Allgemeines : 1940 : 1943 : Enthält u.a.: Programm für eine Arbeitsbesprechung der mit Europa-Fragen befassten Dienststellen des ERR, o. Dat. Regelung des Einsatzes der Sonderkommandos Reichsleiter Rosenberg bei militärischen Operationen der deutschen Wehrmacht, o. Dat. (ca. 1940)
BArch : NS 30/4 : Bd. 2 Nr. 7 – 13, 16 – 18 : Einrichtung des ERR, Aufgabenbereiche, Allgemeines : 1943 – 1944
BArch : NS 30/216 : Einsatz von Sonderkommandos des ERR (Abschriften von Erlassen). März – Sept. 1942 – 1942
BArch : NS 30/12 : M-Aktion in den besetzten Westgebieten : 1943 – 1945 Enthält u.a.: Geschäftsprüfungsbericht der Dienststelle Westen, 15. Sept. 1943. Abschlussbericht der Einsatzleitung Nordostfrankreich, 5. Okt. 1944 –
BArch : NS 30/13 : Anordnung Rosenbergs betr. Rückgliederung der Dienststelle Westen aus dem RMbO in den ERR (Fotokopien, 3 Exemplare). 24. Nov. 1944 – 1944
BArch : NS 30/14 : Tätigkeit in den besetzten Westgebieten : 1941 : 1944 : Enthält u.a.: Bericht über die Wegnahme französischer Kunstschätze durch die Deutsche Botschaft und den ERR in Frankreich (S. 58 fehlt), o. Dat. und o. V. Bericht über die Tätigkeit des ERR für die besetzten westlichen Gebiete und die Niederlande in Frankreich, 20. März 1941. Göring an Rosenberg vom 30. Mai 1942: Unterstützung der Sammeltätigkeit Görings in Paris und Frankreich durch den ERR.
BArch : NS 30/15 : Arbeits- und Lageberichte : 1941 – 1942
BArch : NS 30/180 : Sicherstellung jüdischen Kusntbesitzes im besetzten Frankreich. – Gutachten des Leiters der deutschen Kunststhistorischen Forschungsstätte, Paris, Dr. Bunjes, 1942 – 1942 : Enthält: (vgl. Katalog der Archivbest. 6, Ziff. 3296 i). Bemerkung: Fotokopien aus dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
BArch : NS 30/181 : Entziehung, Betreuung und Verwertung von Kulturgut in den besetzten Ost- und Westgebieten (Slg. allgemeiner Erlasse) : 1941 : 1944 : Enthält u.a.: Arbeitsbericht des Sonderstabes Bildende Kunst für die Zeit Okt. 1940 bis Juli 1944. Sicherstellung von Kulturgütern in den besetzten Ostgebieten.- Beauftragung des ERR, 20. Aug. 1941, 3. Okt. 1941
BArch : NS 30/17 : Bd. 1 : Jahres- und Vierteljahresberichte : 1943 – 1944
BArch : NS 30/226 : Personalunterlagen : 1942 : 1943 : Buchstabe Bi – Bl
BArch : NS 30/26 : Schriftwechsel mit der Stabsführung Berlin betr. Organisation und Geschäftsverteilung, Personalia, Arbeitsvorhaben, Rednereinsatz, Erwerb und Weitergabe von Büchern usw. : 1944 : Enthält u.a.: Zusammenfassung der Aufgaben des Einsatzstabes im 6. Kriegsjahr vom 18. Okt. 1944.- Ergänzungsbestimmungen vom 29. Nov. 1944 mit Richtlinien über die Dienstaufgaben des Geschäftsführers und des Verwaltungsführers bei den Dienststellen des ERR :
BArch : NS 30/215 : Konzeption einer Ausstellung über den ERR, vermutlich 1944
BArch : NS 30/151 : Bd. 1 : Berichte über die politische Lage, über die Sicherung von Kulturgütern, die Verhältnisse in der Sowjetunion, Gründe für den Widerstand von Rote Armee und Bevölkerung, die estnische und lettische Presse, die 25-Jahrfeier des Traditionsverbandes Reval : 1942 – 1944 : Enthält u.a.: Bericht über Belgien, 1943
BArch : NS 30/160 : Erfassung, Sicherstellung und Auswertung von Kulturgut, v.a. Erfassung und Sicherstellung von Museen, Archiven und Bibliotheken; Erfassung von Material auf den Gebieten Musik und Volkskunde. : 1942 – 1944
BArch : NS 8/152 : Bd. 5 : L – P. Enthält u.a.: Gautreffen der NSDAP, Gau Westfalen-Nord (Bericht der Staatspolizeistelle Münster, unter M abgelegt), 1935. Stellungnahme Rosenbergs zu einem Schreiben des Bischofs von Münster betr. Stellung der katholischen Kirche zum Nationalsozialismus), 1935Gau Weser-Ems der NSDAP. – Bericht zur weltanschaulichen Lage (unter O abgelegt), 1938 Beseitigung der Kreuze aus den öffentlichen Gebäuden in Oldenburg. – Schreiben des Bischofs von Münster anlässlich der Aufhebung der Verfügung des Ministers der Kirchen in Oldenburg vom 4. Nov. 1936 (unter O abgelegt), 1938 : 1934 – 1938

Link2

Bundesarchiv
BArch : B 323/156 : Treuhandverwaltung von Kulturgut bei der Oberfinanzdirektion München. Einrichtungen und Unterhalt von Sonderkonten : 1941 – 1945
BArch : R 177/774 : Bd. 3 : Verwaltung und Verwertung von bei Spediteuren – eingelagerten Möbelstücken, Hausgeräten und Kunstgegenständen aus feindlichem und jüdischem Besitz. Sammelverwalter: Reinhard Alexander Mumm, Heim in Holland/Sammelverwaltung feindlicher Hausgeräte : 1941 – 1942 : Enthält: Verwertung der Wohnungseinrichtungen von freigemachten jüdischen Wohnungen, 1942
BArch : R 177/775 : Bd. 4 : Verwaltung und Verwertung von bei Spediteuren eingelagerten Möbelstücken, Hausgeräten und Kunstgegenständen aus feindlichem und jüdischem Besitz. Sammelverwalter: Reinhard Alexander Mumm, Heim in Holland/Sammelverwaltung feindlicher Hausgeräte : 1942 : enthält: Abgabe von bei niederländischen Spediteuren lagerndem Umzugsgut von jüdischen Emigranten aus dem Reichsgebiet an Bombengeschädigte im Reichsgebiet; Verwertung der Wohnungseinrichtung von freigemachten jüdischen Wohnungen, 1942
BArch : R 177/776 : Bd. 5 : Verwaltung und Verwertung von bei Spediteuren eingelagerten Möbelstücken, Hausgeräten und Kunstgegenständen aus feindlichem und jüdischem Besitz. Sammelverwalter: Reinhard Alexander Mumm, Heim in Holland/Sammelverwaltung feindlicher Hausgeräte : 1942 – 1943 : Enthält u.a.: Abgabe von bei niederländischen Spediteuren lagerndem Umzugsgut von jüdischen Emigranten aus dem Reichsgebiet an Bombengeschädigte im Reichsgebiet; Verwertung von freigemachten jüdischen Wohnungen, 1942
BArch : R 177/177 : Bd. 6 : Verwaltung und Verwertung von bei Spediteuren eingelagerten Möbelstücken, Hausgeräten und Kunstgegenständen aus feindlichem und jüdischem Besitz. Sammelverwalter: Reinhard Alexander Mumm, Heim in Holland/Sammelverwaltung feindlicher Hausgeräte : 1942 – 1943 : Enthält u.a.: Abgabe von bei niederländischen Spediteuren lagerndem Umzugsgut von jüdischen Emigranten aus dem Reichsgebiet an Bombengeschädigte im Reichsgebiet; Verwertung von freigemachten jüdischen Wohnungen, 1942
BArch : R 177/2200 : Verzeichnis der in Amsterdam lagernden Umzugsgüter : 1939 – 1943
BArch : R 177/1245 : Abgabe von bei Spediteuren lagernden Umzugsgütern jüdischer Emigranten und Angehöriger von Feindstaaten an Bombengeschädigte im Reichsgebiet. Allgemeines und Einzelfälle : 1943 – 1944
BArch : R 177/2081 : Bereitstellung von Wohnungen aus Feindbeseitz, u.a. Wohnungen von Juden, die in Lagern sind : 1942 – 1943
BArch : R 3101/9042 : Rundschreiben (II GRO) über Behandlung von Entjudungsakten : 1945
BArch : R 3101/9060 : Dritte Anordnung betr. den Schutz des Berufes und die Berufsausübung der Kunst- und Antiquitätenhändler : 1935 – 1936
BArch : R 3101/9061 : Abrenzung zwischen Wirtschaftsorganisation und Kulturkammer : 1937 : 1943 :
BArch : R 56-V/102 : Ausschluss von Juden aus der Gruppe Buchhandel. Allgemeines und Einzelnes : 1934 : 1937 : Enthält u.a.: Rundschreiben des Sonderreferates Hinkel an die zum jüdischen Pressewesen gehörenden Personen und Unternehmen, 1937, “Judenliste der RSK”, 15. März 1937. Ausschaltung schädlicher Rückwirkungen der Rassenpolitik auf die auswärtigen Beziehungen des Reiches , Rundschreiben des Reichs- und Preußischen Mdl, 9. Feb. 1935 : 1934 – 1937
BArch : R 58/1400 : Erfassung von Personen in einzelnen Orten, v.a. in Norddeutschland. Kartei des SD : 1939 – 1945
BArch : R 3101/13727 : Gewerbliche Niederlassung ausländischer Handwerker und Gewerbetreibender. § 35 Abs. 2 Altwarenhandel : 1933 – 1939
BArch : R 55/600 : Allgemeines, insbesondere Organisation, Dienststellenverwaltung und Personalangelegenheiten, Nachrichtenverbindung : 1941 : 1945 : Enthält u.a.: Vorbereitende Maßnahmen für den “J-Fall” (Schwerstfall) hinsichtlich der Steuerung der Propaganda und Presse für den Gau Weser-Ems, Mai 1944
BArch : B 323/261 : Bd. 5 : Kunstschutz in den besetzten Westgebieten. – Tätigkeit des Oberkommandos des Heeres, Militärbefehlshaber in Frankreich, und des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg : 1940 – 1941
BArch : B 323/253 : Listen der während der Besetzung Frankreichs nach Deutschland exportierten Kunstgegenstände : 1948 – 1948
BArch : B 323/300 : Transporte des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg in Bergungsdepots nach Schloss Kogl, Amstetten/Seisenegg, Nikolausburg, Füssen, Buxheim, Lager Peter/Alt Aussee : 1942 – 1945 (1946)
BArch : B 323/199 : Geschäftsbuch der “Dienststelle Dr. Mühlmann” beim Reichskomissar für die besetzten niederländischen Gebiete, Den Haag : 1940 – 1941 (1952)
BArch : B 323/259 : Bd. 3 : “Kunstschutz” in den besetzten Westgebieten. – Tätigkeit des Oberkommandos des Heeres, Militärbefehlshaber in Frankreich, und des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg
BArch : B 323/264 : Beschlagnahme von Lagergut bei Speditionen und Lagerfirmen druch die “Dienststelle Westen” : 1942 – 1943
BArch : B 323/302 : Inventar- und Kistenlisten des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg für Transporte zum Bergungsort Schloss Seissenegg : 1943
BArch : B 126/68475 : Bd. 3 : Einziehung und Verwertung von Kulturgut in den besetzten Gebieten sowie von Eigentum rassisch, politisch und religiös Verfolgter. – Dokumentensammlung des Bundesamtes für äußere Restitution (Überstücke) : 1961 – 1964
BArch : B 326/319 : Bd. 8 : Gewährung von Krediten aus Sperrguthaben (u.a. Auswandererguthaben) durch die deutsche Golddiskontbank, Abt. Zusatzausführ sowie Abwicklung der Darlehen nach Kriegsende: enthält ua.a. Jan Elerie, Cloppenburg : 1936 – 1971
BArch : B 126/117158 : Bd. 1 : Forderungen aus dem Ausland gemäß § 5 Bundesrückerstattungsgesetz. – Belgien. Enthält u.a. Entziehung von Wohnungseinrichtungen im Rahmen der M-Aktion in Belgien. : 1958 – 1960
BArch : B 126/117162 : Bd. 2 : Forderungen aus dem Ausland gemäß § 5 Bundesrückerstattungsgesetz. – Belgien. Enthält u.a. Ansprüche aus der sog. M-Aktion und der Tätigkeit des Verwalters des dem Reich verfallenen Vermögens im Bereich des Militärbefehlshabers in Frankreich (Aktion Niedermeyer) : 1959 – 1966
BArch : B 126/117163 : Bd. 3 : Forderungen aus dem Ausland gemäß § 5 Bundesrückerstattungsgesetz. – Belgien. Enthält u.a. Ermittlungen zur M-Aktion. – Befragung ehemaliger Mitarbeiter der Dienststelle Westen : 1960 – 1961
BArch : B 323/298b : Bd. 2 : Inventar-Listen des Einsatzstabes Reichsleiter Rosenberg zur “M-Aktion” (“Möbelaktion) : 1942-1947 : 1959-1960 :
BArch : B 126/117165 : Bd. 1 : Bundesrückerstattungsgesetz.- Niederlande : 1959
BArch : NS 30/1 : Einrichtung des ERR, Aufgabenbereiche, Allgemeines : 1940 : 1943 : Enthält u.a.: Programm für eine Arbeitsbesprechung der mit Europa-Fragen befassten Dienststellen des ERR, o. Dat. Regelung des Einsatzes der Sonderkommandos Reichsleiter Rosenberg bei militärischen Operationen der deutschen Wehrmacht, o. Dat. (ca. 1940)
BArch : NS 8/260 : Schriftwechsel betr. fachliche, Organisations- und Verwaltungsangelegenheiten des ERR : 1942 – 1943 : Enthält u.a.: Organisation und Aufgaben des Zentralamtes der Dienststellen des Reichsleiters Rosenberg (mit Rechenschafts- und Lagebericht vom 25. Febr. 1943), 1942-1943
BArch : NS 30/2 : Aufgaben und Tätigkeit des ERR : 1940 – 1944 : Enthält u.a.: Führererlass vom 29. Jan. 1940 betr. Errichtung der Hohen Schule. Beschlagnahme von Unterlagen im Besitz weltanschaulicher Gegner im Reichsgebiet; Tätigkeit des ERR im Südosten (Nbg. Dok. PS-071), 23. April 1941
BArch : NS 30/3 : Nr. 1-6 : Einrichtung des ERR, Aufgabenbereiche, Allgemeines : 1940 : 1943 : Enthält u.a.: Programm für eine Arbeitsbesprechung der mit Europa-Fragen befassten Dienststellen des ERR, o. Dat. Regelung des Einsatzes der Sonderkommandos Reichsleiter Rosenberg bei militärischen Operationen der deutschen Wehrmacht, o. Dat. (ca. 1940)
BArch : NS 30/4 : Bd. 2 Nr. 7 – 13, 16 – 18 : Einrichtung des ERR, Aufgabenbereiche, Allgemeines : 1943 – 1944
BArch : NS 30/216 : Einsatz von Sonderkommandos des ERR (Abschriften von Erlassen). März – Sept. 1942 – 1942
BArch : NS 30/12 : M-Aktion in den besetzten Westgebieten : 1943 – 1945 Enthält u.a.: Geschäftsprüfungsbericht der Dienststelle Westen, 15. Sept. 1943. Abschlussbericht der Einsatzleitung Nordostfrankreich, 5. Okt. 1944 –
BArch : NS 30/13 : Anordnung Rosenbergs betr. Rückgliederung der Dienststelle Westen aus dem RMbO in den ERR (Fotokopien, 3 Exemplare). 24. Nov. 1944 – 1944
BArch : NS 30/14 : Tätigkeit in den besetzten Westgebieten : 1941 : 1944 : Enthält u.a.: Bericht über die Wegnahme französischer Kunstschätze durch die Deutsche Botschaft und den ERR in Frankreich (S. 58 fehlt), o. Dat. und o. V. Bericht über die Tätigkeit des ERR für die besetzten westlichen Gebiete und die Niederlande in Frankreich, 20. März 1941. Göring an Rosenberg vom 30. Mai 1942: Unterstützung der Sammeltätigkeit Görings in Paris und Frankreich durch den ERR.
BArch : NS 30/15 : Arbeits- und Lageberichte : 1941 – 1942
BArch : NS 30/180 : Sicherstellung jüdischen Kusntbesitzes im besetzten Frankreich. – Gutachten des Leiters der deutschen Kunststhistorischen Forschungsstätte, Paris, Dr. Bunjes, 1942 – 1942 : Enthält: (vgl. Katalog der Archivbest. 6, Ziff. 3296 i). Bemerkung: Fotokopien aus dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes
BArch : NS 30/181 : Entziehung, Betreuung und Verwertung von Kulturgut in den besetzten Ost- und Westgebieten (Slg. allgemeiner Erlasse) : 1941 : 1944 : Enthält u.a.: Arbeitsbericht des Sonderstabes Bildende Kunst für die Zeit Okt. 1940 bis Juli 1944. Sicherstellung von Kulturgütern in den besetzten Ostgebieten.- Beauftragung des ERR, 20. Aug. 1941, 3. Okt. 1941
BArch : NS 30/17 : Bd. 1 : Jahres- und Vierteljahresberichte : 1943 – 1944
BArch : NS 30/226 : Personalunterlagen : 1942 : 1943 : Buchstabe Bi – Bl
BArch : NS 30/26 : Schriftwechsel mit der Stabsführung Berlin betr. Organisation und Geschäftsverteilung, Personalia, Arbeitsvorhaben, Rednereinsatz, Erwerb und Weitergabe von Büchern usw. : 1944 : Enthält u.a.: Zusammenfassung der Aufgaben des Einsatzstabes im 6. Kriegsjahr vom 18. Okt. 1944.- Ergänzungsbestimmungen vom 29. Nov. 1944 mit Richtlinien über die Dienstaufgaben des Geschäftsführers und des Verwaltungsführers bei den Dienststellen des ERR :
BArch : NS 30/215 : Konzeption einer Ausstellung über den ERR, vermutlich 1944
BArch : NS 30/151 : Bd. 1 : Berichte über die politische Lage, über die Sicherung von Kulturgütern, die Verhältnisse in der Sowjetunion, Gründe für den Widerstand von Rote Armee und Bevölkerung, die estnische und lettische Presse, die 25-Jahrfeier des Traditionsverbandes Reval : 1942 – 1944 : Enthält u.a.: Bericht über Belgien, 1943
BArch : NS 30/160 : Erfassung, Sicherstellung und Auswertung von Kulturgut, v.a. Erfassung und Sicherstellung von Museen, Archiven und Bibliotheken; Erfassung von Material auf den Gebieten Musik und Volkskunde. : 1942 – 1944
BArch : NS 8/152 : Bd. 5 : L – P. Enthält u.a.: Gautreffen der NSDAP, Gau Westfalen-Nord (Bericht der Staatspolizeistelle Münster, unter M abgelegt), 1935. Stellungnahme Rosenbergs zu einem Schreiben des Bischofs von Münster betr. Stellung der katholischen Kirche zum Nationalsozialismus), 1935Gau Weser-Ems der NSDAP. – Bericht zur weltanschaulichen Lage (unter O abgelegt), 1938 Beseitigung der Kreuze aus den öffentlichen Gebäuden in Oldenburg. – Schreiben des Bischofs von Münster anlässlich der Aufhebung der Verfügung des Ministers der Kirchen in Oldenburg vom 4. Nov. 1936 (unter O abgelegt), 1938 : 1934 – 1938

Menü schließen